Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sommerwunder: Annette Neuffer Quintet feat. Elias Prinz & Ida Koch

Juli 12 @ 11:00 - 12:30

Annette Neuffer (voc, tp), Claus Koch (ts), Elias Prinz (git), Ida Koch (b), Xaver Hellmeier (dr)

Die Sängerin und Trompeterin Annette Neuffer knüpft mit ihrem Gesangsstil an die großen amerikanischen Jazzsängerinnen wie Ella Fitzgerald, Sarah Vaughan und Billie Holiday an.
Der legendäre amerikanischen Leadtrompeter Al Porcino, der in seiner über fünfzigjährigen Laufbahn keine Geringeren als Ray Charles, Frank Sinatra, Sammy Davis jr., Mel Torme, Ella Fitzgerald, Sarah Vaughan, Judy Garland und viele andere Stars begleitet hatte, schrieb über Annette: „This is real Jazz Singing!“ und engagierte sie vom Fleck weg für seine eigene Bigband.
Mit ihrer unverwechselbaren Altstimme meistert sie spielend einen Umfang von über drei Oktaven, laut Presse „beschert Neuffer ihre felsenfeste Verwurzelung in der Stilistik Billie Holidays eine schier unverwechselbare, ja einzigartige Stellung in der Jazz-Szene“(SZ) und „verschlägt es sogar bekennenden Jazz-Verächtern für eine ganze Weile restlos den Atem.“
Sie „agiert auf einem Niveau, das man hierzulande definitiv suchen muss und nicht so schnell wieder finden wird.“ (MBZ), ist „im Scat virtuos“ (SZ) und „Ihre Balladen sind von einem lasziven Grundgestus durchzogen, der etwas ungemein Authentisches vermittelt“ (SZ). Sie „haucht diesen Liedern wie wohl keine zweite Musikerin neues Leben ein.“ (Münchner Merkur).
Begleitet wird sie vom Freisinger Saxophonisten Claus Koch und einer Rhythmusgruppe, bestehend aus jungen Stars der bayrischen Swing und Gipsy-Jazz Szene:
Claus Koch, tenorsax, hat Einflüsse von Lester Young über Charlie Parker bis Dexter Gordon zu einem eigenen unverkennbarem Stil verwoben, der durch klare Linien und einen vollen runden Ton zu begeistern weiß. Wie wenigen anderen gelingt es ihm den Spirit des Swing und des Bebop authentisch in die Gegenwart zu transportieren.
Inspiriert von den Ikonen des Gypsy Jazz wie Django Reinhardt und dem Titi Winterstein Quintett hat der erst 20-Jährige Gitarrist Elias Prinz seinen ganz eigenen Stil gefunden – Ein wunderbar melodisches Spiel, in dem er die Schönheit der Musiksprache der Sinti, kombiniert mit Elementen der klassischen Jazzgitarre, aufleben lässt. Elias Prinz ist Preisträger des Jugendmusikförderpreises Allgäu Schwaben. Bei zahlreichen Auftritten auf Festivals und in Clubs im In- und Ausland hat der junge Virtuose für Aufsehen in der Szene gesorgt.

Annettes 20-jährige Tochter Ida Koch ist auf dem Weg eine der gefragtesten Bassistinnen der Swing- und Gypsy Jazz Szene zu werden. Ein kräftiger, warmer, meist unverstärkter Sound und ein swingender Puls sind ihre Markenzeichen.
Xaver Hellmeier ist aus der bayrischen Jazzszene nicht mehr wegzudenken. Neben den etablierten lokalen Größen zählen internationale Jazzgrößen aus der New Yorker Szene zu seinen Mitspielern.

www.annetteneuffer.de
www.clauskochjazz.de

 

Eintrittspreis: €10,00

Allgemeine Informationen

Wir empfehlen allen Besuchern, Tickets im Vorverkauf zu erwerben, eventuelle Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. Die Anzahl der Besucher ist limitiert. Die Tickets werden beim Kauf personalisiert und es wird ein fester Sitzplatz zugewiesen. WICHTIG: Wenn Sie als Gruppe zusammen sitzen möchten, kaufen Sie bitte ein Gruppenticket. Einzeln gekaufte Tickets werden als Einzelplätze mit 1,50 Abstand zum Sitznachbarn gestellt.
Für Gruppen können Tickets für 2–10 Personen erworben werden. Größere Gruppen sitzen eher am Rand. Alle Plätze bieten gute Sicht auf die Bühne.

Tickets gibt es ab Donnerstag 2.7. unter www.sommerwunder.de sowie montags und mittwochs von 10:00-18:00 Uhr in der Ziegelgasse 9.

Die Ticketpreise bewegen sich zwischen 14,- und 22,- Euro, die Kinderkonzerte kosten zwischen 6,- und 10,- Euro, Zwergengeschichten 3,- Euro.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Sollte die Veranstaltung aufgrund einer anhaltenden Schlechtwetterlage abgesagt oder verschoben werden, werden alle Ticketkäufer per E-Mail informiert. Auf Wunsch wird der Eintrittspreis zurückerstattet. Sollte die Veranstaltung z.B. wegen eines Gewitters abgebrochen werden müssen, werden die Besucher ebenfalls kurzfristig informiert.

Wir setzen alle aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln um.
Es gilt Maskenpflicht auf dem Gelände, d. h. beim Einlass, auf den Wegen, dem WC und im Gastronomiebereich. Auf den Sitzplätzen dürfen die Besucher ihre Masken selbstverständlich abnehmen. Die Veranstaltungen sind bestuhlt, die Sitzplätze weisen den erforderlichen Abstand von 1,50 m auf. Die Stühle werden nach jeder Veranstaltung gereinigt. An den Eingängen und an der Getränke-/Essensausgabe stehen Desinfektionsmittelspender bereit.

Details

Datum:
Juli 12
Zeit:
11:00 - 12:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,
Website:
http://www.sommerwunder.de

Veranstalter

Stadt Freising
Telefon:
+49 8161 540
Website:
https://www.freising.de/

Veranstaltungsort

Amtsgerichtsgarten
Mittlerer Graben 57
Freising, Bayern 85354 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Kommentar verfassen